Unsere Zucht

Im idyllischen Taubendorf/Schenkendöbern haben wir unsere Trakehnerzuchtstuten und Jungpferde. Derzeit bewohnen drei Zuchtstuten mit ihren Fohlen die Anlage. Stutfohlen dürfen bis zu ihrem dritten Lebensjahr ihre Jugend auf unseren Wiesen genießen. Hengstfohlen wachsen extern bei Freunden auf.

Unsere Zuchstuten

Stutenfamilie der Feldmaus O21A

Die Familie der Feldmaus stammt aus dem traditionsreichen Gestüt Voigdt-Dombrowken im damaligen Ostpreußen. Aus dieser Familie stammen sportlich erfolgreiche Pferde wie der CCI4*S-erfolgreiche Feldheger und Feldstern, sowie die Vererber Feldhüter, Fels und Freund.

Stutenfamilie der Perlmuschel T4C1a

Perlmuschels Stammmutter war die noch in Trakehnen geborene Schimmelstute Peraea. Sie kam jedoch nicht wie die meisten anderen Stammstuten mit der Herde des Hauptgestüts in den Westen Deutschlands. Sie wurde 1944 als Jährling an den bekannten Züchter Curt Krebs (Darkehmen, später Schimmelhof) verkauft und erreichte Westdeutschland mit dessen Treck. Zur Familie gehört unter anderem der Reservesieger Picolino, das S-Dressurpferd Prusso (Hexe Wallner), sowie Auktionseliten Philippa (NMS ´15/64), Panama (NMS ´16/56), Pemba (BuTu ´16/03), Pfefferminz (NMS ´17) und Pamina (NMS ´17/47).

Unsere drei Stuten

Aus den Stutenfamilien der Feldmaus O21A und Perlmuschel T4C1a haben wir unsere drei Trakehnerstuten Florentine, Flockentanz und Prada. Ihre Fohlen überzeugen durch einwandfreie Charaktere, beste Gesundheit und ihre Bewegungsstärke. Alle drei Stuten sind aktuell für 2021 tragend. Mehr Informationen zu den drei Stuten haben wir bei den Fotos hinterlegt.

Florentine

Erfahre mehr

Flockentanz

Erfahre mehr

Prada

Erfahre mehr

Zuchthof Schenkendöbern

Im idyllischen Taubendorf/Schenkendöbern liegt unsere 1993 grundsanierte Anlage mit 15 Boxen, einer 40mx20m Reithalle, Reitplatz und 12ha Koppeln und Weiden. Jahrelang führten wir dort einen gut besuchten Reitbetrieb mit Pensionspferden. Mittlerweile ist die Anlage nur noch für unsere Zuchtstuten und Jungpferde da. Derzeit bewohnen drei Zuchtstuten mit Fohlen die Anlage. Stutfohlen dürfen bis zu ihrem dritten Lebensjahr ihre Jugend auf unseren Wiesen genießen. Hengstfohlen wachsen extern bei Freunden auf.

Unsere Trakehnerzucht

1993 begann mein Vater mit der Zucht von Trakehnern. Unsere erste Stute war Aula XX, eine Vollblutstute von Parole Board XX, welche wir in Graditz tragend vom Trakehnerhengst Freund kauften. Damit stießen wir zum ersten Mal auf den Stutenstamm der Feldmaus.

Die Familie der Feldmaus stammt aus dem traditionsreichen Gestüt Voigdt-Dombrowken im damaligen Ostpreußen. Aus dieser Familie stammen sportlich erfolgreiche Pferde wie der CCI4*S-erfolgreiche Feldheger und Feldstern, sowie die Vererber Feldhüter, Fels und Freund.

Mit dem Kauf der Stute Florence v. Opal a.d. Festa v. Ralf blieben wir dem Stutenstamm der Feldmaus treu. Florence brachte uns mehrere Fohlen, u.a. Florentine v. Kostlany, mit der mir noch heute Züchten. Zu unserer Stutenkollektion gehört außerdem noch ihre Tochter Flockentanz von Millennium, welche 2018 die zentrale Stuteneintragung in Ganschow gewann und bei der Staatsprämienschau in Prussendorf beste Trakehnerstute wurde.

All unsere Fohlen der letzten Jahre waren Prämienfohlen und zeichnen sich durch einen makellosen Charakter aus. Unser Fokus liegt auf vielseitigen und dressurbetonen Pferden. Derzeit erwarten wir jedes Jahr zwei bis drei Fohlen, welche zum Teil zum Verkauf stehen und mittlerweile in ganz Deutschland zu Hause sind.

Unsere DSP-Zucht

Unsere Leidenschaft ist die Trakehnerzucht, doch ab und an versuchen wir uns auch an der Warmblutpferdezucht. Unser Ziel ist es aus der bewährten Linie der Feldmaus auch eine Warmblutlinie aufzubauen. Daher bedienen wir uns ab und an auch an Hengsten anderer Zuchtgebiete.

Unsere Verkaufspferde